13591 Berlin, Südekumzeile 5 · Telefon/Fax Büro: 030-375862-0/-22 · Telefon/Fax Hort: 030-3663255 · E-Mail: sekretariat@lindgren.schule.berlin.de
lindchen-1
Das Online-Schulmagazin der Astrid-Lindgren-Grundschule Berlin
 

Sommerfest 2014

Nach vielen Jahren der Pause, hat die Astrid-Lindgren-Grundschule wieder eine schöne Tradition zurück ins Leben gerufen - das Sommerfest. Zusammen mit den Eltern, dem Förderverein, den LehrerInnen und ErzieherInnen und natürlich unseren SchülerInnen wurde das Sommerfest organisiert und am Samstag, den 28. Juni, bei wunderschönem Wetter gefeiert.

DSCF1111

Der Förderverein hatte zusammen mit unserem Hort ein wundervolles Cafe vorbereitet, wo man leckeren Kuchen, aber auch herzhaft Gegrilltes essen konnte. Es hat einfach ganz toll geschmeckt!

DSCF1043

DSCF1041 

 

DSCF1046

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen: Sommerfest 2014

Ausflug zum Blindenhilfswerk

Nach dem Ausflug zum Blindenhilfswerk sollten die Schüler am nächsten Tag ihre Erlebnisse aufschreiben.

Und das kam heraus :

 

Gestern waren wir im Blindenhilfswerk.

Wir haben einen Blindenstock angefasst

und wir sind auf Glas gelaufen.

Wir haben Gummibärchen bekommen.

Almir

 

Gestern waren wir im Blindenhilfswerk und wir mussten

barfuß laufen und einen Parcour überqueren.

Niklas

 

Gestern waren wir beim Blindenhilfswerk.

Wir mussten in Kisten fühlen und wir sind

auf echten Glasscherben gelaufen.

Und da war ein Geräusch?

Und das hat Spaß gemacht.

Und wir hatten Gummibärchen, Möhren

und Äpfel gegessen.

Gianluca

 

Gestern waren wir im Blindenhilfswerk.

Uns wurden die Augen verbunden,

wir waren im Wald und wir haben Tiere

angefasst - keine Echten.

Alessio

  • 20140522_120144
  • 20140522_120156
  • 20140522_120220
  • 20140522_120232
  • 20140522_120301
  • 20140522_120309
  • 20140522_120312
  • 20140522_120532
  • 20140522_120619
  • 20140522_120637
  • 20140522_120709
  • 20140522_120803

 

 

 

 

Frühlingskonzert der Astrid-Lindgren-Grundschule

Am Dienstagabend, den 27. Mai 2014, fand an unserer Schule unser Frühlingskonzert statt.

Was war das für ein faszinierender Abend gewesen!!!

DSCF1011

 

 

 

 

 

 

 

Wer hätte gedacht, dass an unserer Schule so unglaubliche Talente schlummern. Aus fast allen Klassenstufen konnten Eltern, Großeltern, Geschwister, Onkel und Tanten sowie LehrerInnen und ErzieherInnen großartige Sänger, Musiker und Tänzer bewundern.

Franziska (6b) und Joel (6a) führten die begeisterten Gäste souverän durch ein buntes, musikreiches, wundervolles Programm!

DSCF1014DSCF1020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen: Frühlingskonzert der Astrid-Lindgren-Grundschule

Sport- und Spielefest vom 14.5.2014 mit den Schulanfängern ("Sonnis")

Am 14.5.2014  fanden dieses Jahr die Bundesjugendspiele statt, bei denen viele Schüler der Astrid-Lindgren-Schule mitgewirkt haben.

Doch die Erstklässler der Schulanfangsphase(Saph)(unsere "Sonnis") sollten auch etwas von diesem Tag haben.

Denn die Zweitklässler (unsere "Mondis") durften schon an den Bundesjugendspielen mitmachen.

Somit ist in der Schule ein Sport- und Spielefest extra für unsere "Sonnis" ausgerichtet worden.

Dieses wurde von den SchulanfangslehrerInnen und ErzieherInnen organisiert und auch mit Freude und Engagement durchgeführt.

Weiterlesen: Sport- und Spielefest vom 14.5.2014 mit den Schulanfängern ("Sonnis")

Klasse 5b: Besuch der 26. Bildnerischen Werkstätten der Spandauer Schulen in der Kunstbastion der Zitadelle

Die Bildnerischen Werkstätten fungieren seit über 25 Jahren als Ergänzung zum schulischen Kunstunterricht, in denen frei und ungebunden gearbeitet werden darf. Zensuren spielen hier keine Rolle. Die Kinder lassen sich auf die Themen schrittweise ein und ihre eventuell anfängliche Unsicherheit wird immer in schöpferisches Handeln umgesetzt.

20140512 104217

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In diesem Jahr nahmen im Februar fünf Schüler der Klasse 5b an ausgewählten Projekten teil. Seynabou und Alexander brachten Märchenhaftes auf Seide und entschieden sich für das Märchen vom gestiefelten Kater. Die aneinandergereihten Seidenbahnen ergaben am Schluss einen wunderschönen Märchenwald.

20140512 103331

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tom und Florian erfanden Flugobjekte aus Holz, Draht und Papier. Die abenteuerlichen Flugapparate zeigen den Traum vom Fliegen, den viele Menschen kennen- Funktionalität oder gar eine tatsächliche Flugtüchtigkeit spielten hier keine Rolle.

20140512 101517

  20140512 101628

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Natalie ließ sich auf das Thema Afrika ein. Mit Flüssigfarbe bemalte sie in warmen Farben dieses Kontinents einen Stuhl und schmückte ihn mit umschlungenen Giraffen.

20140512 102929

20140512 104047

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Schüler der 5b sahen sich nun im Mai neben den Kunstwerken ihrer Klassenkameraden auch noch weitere Schülerarbeiten an. Jeder fand dabei etwas, was faszinierte und gefiel. Einige Kinder haben bereits Interesse bekundet und wollen im kommenden Schuljahr auch an den Bildnerischen Werkstätten der Spandauer Schulen teilnehmen.

 

Die Klasse 3b nahm an den Bundesjugendspielen teil

Am Mittwoch, den 14. Mai 2014 fanden an unserer Schule die Bundesjugendspiele statt. Auch unsere Klasse nahm daran teil. Da Frau Welke schon auf dem Sportplatz in Staaken war und als Kampfrichterin die ersten Wettkämpfe abnahm, begleitete uns Frau Guderjahn zum Sportplatz.

Leider kam ab und zu doch mal zu einer Regenhusche, aber davon ließen wir uns nicht abhalten.

DSCF1001DSCF1002

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser erste Station war der 50-Meter-Lauf.

DSCF1024DSCF1025

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen: Die Klasse 3b nahm an den Bundesjugendspielen teil

Bundesjugendspiele 2014

DSCF1024

Am 14. Mai 2014 fanden die Bundesjugendspiele der Astrid-Lindgren-Grundschule statt. Obwohl das Wetter uns ab und zu im Stich ließ, wetteiferten alle Klassen um gute Ergebnisse beim 50-Meter-Lauf, beim Weitsprung und beim Ballweitwurf.

DSCF1004DSCF1034

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen: Bundesjugendspiele 2014

Vom Juden Jesus sprechen im Religionsunterricht

IMG 7183Im Rahmen des Lehrplans der 3. Klasse wird den Schülerinnen und Schülern im katholischen Religionsunterricht auch das jüdische Leben in Anfängen nahe gebracht, da Jesus Christus - auf den sich die christliche Religion gründet - als Jude in Israel gelebt hat.

Die Schüler erfahren u. a., dass das Gotteshaus der Juden Synagoge heißt und lernen einige Gegenstände kennen, wie den siebenarmigen Leuchter, die Thorarollen (mit den Gesetzestexten) und den Thoraschrank.

Das wichtigste Gotteshaus z. Z. Jesu aber war der Tempel in Jerusalem. Jesus ging dort oft hinein um von Gott, dem barmherzigen Vater aller zu erzählen. Manchmal hatte er dort auch Auseinandersetzungen mit den dortigen Priestern und Gelehrten. Leider ist der Tempel schon vor fast 1900 Jahren von den Römern zerstört worden. Heute steht nur noch ein kleiner Teil der ehemaligen Westmauer. 

 

 

Weiterlesen: Vom Juden Jesus sprechen im Religionsunterricht

Die Klasse 3b war in der Stadtbibliothek

Am 9. Mai besuchte die Klasse 3b die Stadtbibliothek in Berlin-Spandau. 

DSCF1001

 

Frau Rhein erklärte uns diesmal die Bedeutung von Inhaltsverzeichnissen und wie man sie richtig benutzt. Es gibt aber auch Bücher, die kein Inhaltsverzeichnis haben, wie z.B. Bilderbücher. In einigen Büchern sind die Inhaltsverzeichnisse vorn drin, bei anderen Büchern findet man sie hinten.

DSCF1004

Weiterlesen: Die Klasse 3b war in der Stadtbibliothek

Klasse 3b: Wir waren wieder im Jona's Haus


DSCF1037

 

Am 8. Mai war unsere Klasse wieder im Jona's Haus. Und wie immer war es ganz toll da. Passend zum Frühling bastelten wir wunderschöne Schmetterlinge. Wenn ihr genau hinseht, könnt ihr sehen, dass die Flügel der Schmetterlinge die Form unserer Hände haben. Das hat viel Spaß gemacht.

 

DSCF1024DSCF1003

 

Weiterlesen: Klasse 3b: Wir waren wieder im Jona's Haus

Klasse 5b: Märchenstunde

20140212 093508

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was haben Frosch, Kater, Ziege und Esel gemeinsam? Sie alle kommen in Märchen vor, die wir selbst als Kind vorgelesen bekommen haben.

Die Schüler der Klasse 5b nahmen im Februar 2014 am Medienprojekt "Märchen der Gebrüder Grimm" der Spandauer Kinder- und Jugendbibliothek in Zusammenarbeit mit LesArt teil. Das Besondere daran: Die Schüler wurden von Sechstklässlern der Grundschule am Beerwinkel durch das "Programm" geführt. Es galt märchenhafte Rätsel zu lösen, ausgesuchte Szenen pantomimisch darzustellen und kleine Aufträge zu erledigen. Auch das königliche Schreiten wurde selbstverständlich geübt. Die Schüler der 5b hatten jedenfalls viel Spaß und konnten ihr Wissen erweitern.

 

20140212 105401

20140212 105355

20140212 100745

Ostersportfest 8.4.2014

DSCN3136

Am 8.4.2014 gab es ein Ostersportfest für alle G-Klassen (G1-G7) .

Es wurde von Frau Welke vorbereitet und auch durchgeführt.

Auch einige Schüler der 6.Klasse, die als Unterstützung da waren, haben beim Auf- und Abbau geholfen. Vielen Dank dafür.

 Es war sehr schön und den Schülern hat es, wie man auf den Fotos sieht, viel Spaß gemacht.

Weiterlesen: Ostersportfest 8.4.2014

Die Schülersprecher sind gewählt

CIMG4235Am 17. März trafen sich alle KlassensprecherInnen der Klassen 3 bis 6 mit den Vertrauenslehrern Frau Martin-Pack und Herrn Lemke. Diesmal mussten für die Schule und die Schulkonferenz die SchülersprecherInnen gewählt werden. Zunächst wurde den KlassensprecherInnen erklärt, worauf es als SchulsprecherIn ankommt.

  • Er/Sie ist immer ansprechbereit für alle Kinder und gibt die Sorgen und Probleme an die entsprechenden Lehrer weiter.
  • Er/Sie vertritt in wichtigen Sitzungen, wie z.B. bei der Schulkonferenz alle SchülerInnen der Schule.
  • In diesen Sitzungen darf und muss er/sie seine/ihre Meinung und die aller SchülerInnen sagen.

Nachdem alle KlassensprecherInnen darüber informiert waren, stellten sich fast alle sehr mutig zur Wahl und konnten sich vorstellen diesen Job zu machen.

Folgende vier Schüler wurden dann in einer geheimen Abstimmung gewählt (von rechts nach links): Joel (6a), Alexander (5a), Tom (5b) und Zoe (4c).

4. Völkerball-Pokal-Turnier für 4. Klassen der Spandauer Grundschulen

Am 10.03.2014 machten sich 18 Jungen und Mädchen der 4. Klassen mit Frau Welke und Herrn Leo zum Völkerballturnier in die Sporthalle der Grundschule am Grüngürtel auf. Unsere Schule nahm das erste Mal an diesem Turnier teil.

Dort angekommen, stellten wir fest, dass auch noch 16 andere Schulen um den Pokal kämpfen wollten.

Es gab 4 Gruppen und wir hatten auch gleich das erste Spiel. Schon vor der abgelaufenen Zeit schafften wir es, die gegnerische Mannschaft zu besiegen. Auch im zweiten Spiel konnten wir einen Sieg einfahren. Die Freude war riesig! Im letzten Gruppenspiel gab es dann noch ein Unentschieden. So gingen wir als 1. unserer Gruppe in die Zwischenrunde. Auch hier konnten wir alle Spiele gewinnen und standen im Halbfinale. Nach spannendem Kampf verloren wir dieses Spiel denkbar knapp. Im Spiel um Platz 3 ging uns dann ein wenig die Puste aus. Völlig erschöpft und auch ein wenig traurig nahmen wir unsere Urkunde für den 4. Platz in Empfang. Frau Welke und Herr Leo waren mächtig stolz auf uns!!!

 

Völkerball turnier 1

Fußball-Schulmannschaft

In diesem Jahr wird zum 40. Mal der Drumbo-Cup ausgespielt. So viele Grundschulen wie nie zuvor meldeten sich zu diesem Ereignis an. Natürlich haben auch wir eine Mannschaft ins Turnier geschickt.

Im letzten Jahr sind wir immerhin Spandauer Vizemeister geworden und durfen somit im Berlinfinale in der Sömmeringhalle spielen. Diesen Titel wollten wir verteidigen und - wenn es geht - sogar das "Vize" wegmachen.

Mit großen Erwartungen und guter Vorbereitung startete die Mannschaft die Spandauer Vorrunde.

Leider blieb es auch dabei. Wir konnten uns in den Spielen gegen die Linden-GS, Christoph-Földerich-GS, Carl-Schurz-GS und die Schule am Stadtrand nicht entscheidend durchsetzen und sind leider schon ausgeschieden.

Aber Kopf hoch, es gibt ja noch eine Feldrunde und die startet bald. Da werden wir es erneut versuchen.

In der Schulmannschaft spielten: Daven, Cemil (beide 6b); Silvio, Joel, Liam, Batuhan, Gino und Martin (alle 6a)

20140116 11090020140116 11105920140116 11092920140116 111037

Vorlesewettbewerb

Auch in diesem Jahr wurde wieder ein Vorlesewettbewerb durchgeführt. Zuerst musste der beste Vorleser unserer Schule gefunden werden. Nach einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen konnte sich schließlich Joel aus der 6a durchsetzen.

Als Schulsieger durfte er dann unsere Schule beim Bezirksentscheid vertreten. Die besten Vorleser aus ganz Spandau trafen nun aufeinander. Joel musste gegen sehr starke Kinder aus den anderen Schulen vor der Jury und vor allen Eltern vorlesen. Sehr souverän meisterte er die Spandauer Vorrunde und trat somit im Bezirksfinale um den besten Spandauer Vorleser der Grundschulen an. Dort waren nur noch 12 Kinder vertreten. Von diesen 12 bekamen die besten 5 einen fremden Text, um den Sieger zu ermitteln. Leider wurde am Ende eines sehr spannenden Lesemarathons nur der Spandauer Sieger und nicht alle genannt. Joel hat es unter die letzten 5 geschafft. Als echter Gentleman hat er dann jedoch einem Mädchen den Sieg überlassen. Dennoch hat Joel seine Sache außerordentlich prima gemacht und wir gratulieren herzlich zu dieser besonderen Leistung.

 

 20140220 18133020140220 180701

Die Klasse 3b feiert Fasching!

Heute war es endlich soweit! FASCHINGSZEIT!

Fast alle aus unserer Klasse haben sich ein tolles Kostüm angezogen und erschienen dann als Vampir, Indianer, Prinzessin, Cowboy oder als eine andere märchenhafte oder fantastische Gestalt!

 

DSCF1055

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen: Die Klasse 3b feiert Fasching!

Die fünfte Jahreszeit! FASCHING!!!!!

Heute, am Faschingsdienstag, feierte unsere Schule, wie viele andere Menschen, die fünfte Jahreszeit, den Fasching. Nicht nur unsere SchülerInnen kamen in tollen, bunten Kostümen ......DSCF1055

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

... sondern auch die LehrerInnen und ErzieherInnen.

 

DSCF1024DSCF1072DSCF1075DSCF1093DSCF1092

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen: Die fünfte Jahreszeit! FASCHING!!!!!

Klasse 3b: Besuch im Jona's Haus

DSCF1016

 

 

 

 

 

Heute hat die Klasse 3b mal wieder dem Jona's Haus einen Besuch abgestattet. Beim letzten Mal haben wir aus Ton Pinguine geformt. Heute wurden sie lasiert und danach werden sie noch im Ofen gebrannt. Wenn wir das nächste Mal hingehen, können wir die fertigen Pinguine dann mitnehmen. Darauf freuen wir uns schon sehr.

 

 

DSCF1060DSCF1051

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Außerdem haben wir wieder ganz lecker gekocht und auch gebacken. Zuerst haben wir eine Linsensuppe gekocht, dann einen Käsekuchen gebacken und am Ende noch Salat-Wraps und einen Obstsalat gemacht. Man war das lecker.

DSCF1068DSCF1066DSCF1067DSCF1065

 

 

 

 

Weiterlesen: Klasse 3b: Besuch im Jona's Haus

Klasse 3a: Papier schöpfen

Hallo liebe Homepagebesucher,


wir waren Papier schöpfen und sind mit dem Bus und mit der S-Bahn dorthin gefahren. In einer Bank am Zoo haben wir eine Bildergalerie angeguckt und dazu haben wir Musik  gehört.

 DSC 1778 small

 

Weiterlesen: Klasse 3a: Papier schöpfen

Das hatten wir uns so gewünscht!

Bild 13_310Gerade noch rechtzeitig vor dem ersten Frost hatten im Dezember 2013 Kinder aus verschiedenen Klassen Narzissen- und Tulpenzwiebeln in unsere neu gestalteten Beete eingepflanzt.

Nun, wo sich endlich mal ein paar Schneeflocken zeigen, warten wir deshalb auch schon wieder gespannt auf den Frühling...

Wir freuen uns auf die Englandfahrt

P1170719Wir nehmen am Schwerpunktkurs bei Frau Madejska teil und freuen uns sehr auf die Fahrt nach Hastings in England, auf die wir uns seit einigen Monaten vorbereiten. Unsere Lehrerin hat Kontakt mit einer Schule in Hastings aufgenommen und wir tauschen jetzt E-Mails mit unseren englischen Partnern aus. Das macht richtig Spaß! Wir können es kaum erwarten, sie kennen zu lernen und sind schon ganz gespannt auf die tollen Erlebnisse in England.

die Englandfahrtkinder aus der 6a und der 6b

Haus der kleinen Forscher

thumb TEE  7

 

Jeden Montag in der zweiten Stunde haben wir Sachkunde und forschen miteinander. Am 13. Januar 2014 haben wir in kleinen Gruppen Tee gekocht. Dazu hat jede Gruppe eine Kanne mit heißem Wasser und drei Teebeutel bekommen. Dann sollten wir die Beutel nacheinander ins Wasser machen und aufschreiben, was uns auffällt. Dies sind die Ergebnisse der einzelnen Gruppen:

 

Weiterlesen: Haus der kleinen Forscher