13591 Berlin, Südekumzeile 5 · Telefon/Fax Büro: 030-375862-0/-22 · Telefon/Fax Hort: 030-3663255 · E-Mail: sekretariat@lindgren.schule.berlin.de
lindchen-1
Das Online-Schulmagazin der Astrid-Lindgren-Grundschule Berlin
 

Haus der kleinen Forscher

thumb TEE  7

 

Jeden Montag in der zweiten Stunde haben wir Sachkunde und forschen miteinander. Am 13. Januar 2014 haben wir in kleinen Gruppen Tee gekocht. Dazu hat jede Gruppe eine Kanne mit heißem Wasser und drei Teebeutel bekommen. Dann sollten wir die Beutel nacheinander ins Wasser machen und aufschreiben, was uns auffällt. Dies sind die Ergebnisse der einzelnen Gruppen:

 

 

thumb TEE  5Gruppe 1: Laura R., Mia, Melina und Lena

Der Beutel geht unter. Es kommt rote Farbe raus. Der Beutel löst sich auf. Wenn man an dem Beutel zieht kommt mehr Farbe raus. Wenn man 2-3 Teebeutel rein macht wird der Tee dunkler. Kleine Krümel kommen raus. Die Krümel sinken.

 

 

 

 

thumb TEE  1Gruppe 2: Laura B., Chereen, Cara, Joana, Selina und Lara

Das Wasser färbt sich rot. Der Teebeutel sinkt. Das Wasser ist unten dunkel geworden. Es riecht nach Kirsche und Erdbeere. Die Teebeutel blasen sich auf. Der Tee wird dunkel.

 

 

 

thumb TEE  2Gruppe 3: Colin, Philipp, Florian, Domenic und Vincent

Der Beutel wird rot. Unten ist das Wasser weiß. in der Mitte rot. Oben hell. Beim Rühren wird alles rot. Das Wasser wird rot.

 

 

 

 

thumb TEE  3Gruppe 4: Jennifer, Lisa, Dicle, Anna und Lumiere

Da kommt rotes Wasser raus. Das Wasser ist erst rosa. Das Wasser wird dann dunkelrot. Der Tee riecht gut. Man sieht sein Spiegelbild.

 

 

 

thumb TEE  4Gruppe 5: Leonie, Haidar, Can und Jason

Das Wasser verfärbt sich und der Tee riecht lecker. Krümel kommen raus wenn das Wasser in den Beutel rein kommt. Wenn der Tee fertig ist, ist er ganz rot und dunkel. Wenn man den Teebeutel hoch macht kommen Tropfen raus.

 

 

Als wir alles aufgeschrieben hatten, mussten wir noch mit einem Löffel die Teebeutel rausholen. Das war garnicht so leicht. Dann haben wir uns gegenseitig erzählt, was wir gesehen haben. Jetzt hatten wir fünf Kannen mit verschiedenen Früchtetees und wir durften alle Sorten probieren. Jedes Kind hat einen Tee gefunden der ihm schmeckt und wir haben gemerkt, dass nicht alle Früchtetees gleich schmecken.